Öko-Kleidung – Warum manche Klamotten auf den Kompost dürfen und andere nicht

Öko-Kleidung – Warum manche Klamotten auf den Kompost dürfen und andere nicht

Was bedeutet eigentlich kompostieren?

Die Kompostierung bezeichnet einen Teil des natürlichen Nährstoffkreislaufs. Organisches Material wird unter dem Einfluss von Sauerstoff und Bodenlebewesen (Kleintiere und Bakterien) abgebaut. Ein Teil wird zu Humus (der gerne als Dünger weiterverwendet wird), andere Abbauprodukte sind vor allem wasserlösliche Mineralstoffe, wie Nitrate, Ammoniumsalze, Kohlenstoffdioxid und viele andere Bestandteile. Diese sind für die Verbesserung der Bodenqualität verantwortlich und sind die einfachsten und wichtigsten Grundnährstoffe für neues Leben. Ohne diesen Prozess entsteht kein Leben.

(mehr …)

Ein Geschenk für Wolfgang Grupp

Ein Geschenk für Wolfgang Grupp

Zum 75. Etwas Besonderes

Wie die meisten wissen und auch schon gelesen haben: TRIGEMA Firmenchef Wolfgang Grupp feierte dieses Jahr seinen 75. Geburtstag. Es wurde gratuliert, gefeiert und berichtet – doch was schenkt man einem Mann, der alles hat was er braucht und dessen einziger Wunsch es ist, gebraucht zu werden und anderen ein Vorbild zu sein? Diese Frage stellten sich seine Frau Elisabeth Grupp und die beiden Kinder Bonita und Wolfgang junior. Musikalische Geschenke – gab es schon, Gedichte und Geschichten – sind zuhauf vorhanden, Jahrbücher – schon geschehen. Eine Idee musste her… Und sie kam – und zündete!

Die Idee

Ein Film! Ein Video! Etwas, das bleibt und immer wieder Wirkung hat. Eine Straßenumfrage zum Thema Wolfgang Grupp, Geburtstag und TRIGEMA. Die Idee dahinter – ein Geschenk, das in Erinnerung bleibt und das zeigt, dass Wolfgang Grupp mit dem was er tut, immer noch am Puls der Zeit liegt und den Nerv der Menschen trifft.

Wolfgang Grupp, TRIGEMA, Affe Charly

 

Mit tatkräftiger Unterstützung weniger eingeweihter Mitarbeiter wurde in aller Heimlichkeit ein Plan ausgeheckt, Kontakte aktiviert und ein Konzept zurechtgelegt. Mit Hilfe eines befreundeten Produktionsleiters einer Hamburger Filmagentur wurde der Plan weiter zurecht geschliffen, Fragen konzipiert, Schilder gebastelt, Termin festgelegt und der Ablauf organisiert. Und was bietet sich besser an, als ein Brückentag, freitags in der Stuttgarter Innenstadt?! Viele Leute sind unterwegs, die meisten haben Zeit und sind entspannt.

Fix noch Gutscheine und Tassen bereitstellen, als kleines Präsent für Mitmachende und die rechtlichen Formulare ausgedruckt und los geht’s in aller Herrgottsfrühe – Treffpunkt Flughafen Stuttgart! Unser Team besteht aus zwei unerschrockenen Azubis Leonie und Michelle (Interviewer), Tobias (Produktionsleitung), Tom (Kameramann), Bonita Grupp (Hintergrund) und mir (Hintergrund).

Video-Team, Wolfgang Grupp, Passantenbefragung

 

Die große Umfrage

Es ist noch früh am Morgen, noch ist nicht viel los in der Stuttgarter City. Eine gute Gelegenheit für ein Briefing. Tobi und Tom beweisen große Geduld, erklären Mikro, Kamera, Kabelsalat und wie man mit allem umzugehen hat, wer wo steht und wann spricht, etc. Dann geht es los.
Es gehört schon eine ordentliche Portion Mut und Unverfrorenheit dazu, wildfremde Menschen mit einem Mikro vor dem Gesicht einfach anzusprechen. Aber nach einigen missglückten und gelungenen Versuchen werden die beiden Mädels immer sicherer und wortgewandter. Es muss ja auch nicht alles perfekt sein, wir sind ja keine Profis in diesem Bereich und das darf man ja auch sehen. Wir haben gute Anleitung und alles klappt wunderbar.

Passantenbefragung, Wolfgang Grupp, Geburtstag, Team

 

Mit viel Charme und Witz entlocken Leonie und Michelle den Passanten Antworten auf Fragen wie „Kennen Sie diesen Mann, und was denken Sie denn was er so tut?“ oder „Was denken Sie, hat er denn für Hobbies?“ „Glauben Sie seine Frau hat es leicht mit ihm?“ Im Hintergrund können wir uns ab und zu das Lachen kaum verkneifen. Es gibt so viele lustige, clevere und auch ernste Antworten. Unglaublich viele Menschen kennen Herrn Grupp, durch alle Altersschichten. Natürlich gibt es auch welche, die keine Lust haben mitzumachen oder auch mal grob reagieren, aber das stecken wir weg. Als Dankeschön für die Teilnehmenden gibt es entweder einen Gutschein oder eine lustige TRIGEMA-Tasse mit unserem Maskottchen Affe Charly.

Video-Umfrage, Wolfgang Grupp, Mikrofon, Equipment

 

Viele, viele Leute sind nun interviewt und haben ihr Einverständnis gegeben in dem Geburtstagsfilm dabei zu sein. Und alle sind begeistert von unserer tollen Aktion. So ein Geschenk bekommt nicht jeder, und wer hat es denn mehr verdient als Herr Grupp?!

Ein langer Tag ist zu Ende gegangen und wir haben mächtig viel Material gesammelt. Dies galt es nun zu sichten, zu sortieren und in einen schlüssigen Film zu verwandeln. Das lag in der Hand der Produktionsfirma von Tobias. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Schaut doch einfach mal rein und schmunzelt und staunt mit uns!

Das Geburtstags-Video

 

Der Film wurde auf der Geburtstagsfeier von Herrn Grupp das erste Mal öffentlich gezeigt und wir waren schon ein wenig nervös, wie das Geschenk ankommen würde. Alle Aufregung war umsonst! Unsere Idee und die Umsetzung fand allgemein sehr großen Anklang und nur Lob.
Ein Geburtstagsgeschenk, das nicht so leicht zu toppen ist und sicher nicht in Vergessenheit gerät.

Herzlichen Glückwunsch Herr Grupp!

Merken

Merken

Merken

Merken

Interview mit unseren Image-Fotografen Manuel Uebler und Korbinian Seifert

Interview mit unseren Image-Fotografen Manuel Uebler und Korbinian Seifert

Hallo liebe TRIGEMA-Fans und Leser. In den vorangegangen Beiträgen unserer kleinen Making-Of-Serie haben wir uns ja schon mit einigen Leuten unterhalten, die maßgeblich an der Entstehung des gesamten Bildmaterials beteiligt sind. Abgesehen von den vielen Produktbildern, die wir selber im eigenen Haus aufnehmen, gibt es natürlich auch die tollen „Image-Fotos“ für den Katalog und den Online-Shop. (mehr …)

Interview mit Roland Hutzenlaub – Fotograf bei TRIGEMA

Interview mit Roland Hutzenlaub – Fotograf bei TRIGEMA

Hallo TRIGEMA-Fans und Blog-Leser! Wir haben uns nun in unserer Making-Of-Serie schon mit dem Ablauf von Fashion-Shootings beschäftigt, Model Thomas und Visagistin Nicole standen schon Rede und Antwort und haben uns einen Einblick in ihre Berufe gegeben und erzählt warum TRIGEMA für sie etwas Besonderes ist. Eine Person, ohne die ein solches Shooting auch überhaupt nicht möglich ist, ist unser Fotograf Roland Hutzenlaub aus Reutlingen. Auch er hat sich zu einem kleinen Interview bereit erklärt und beantwortet heute meine Fragen.

(mehr …)

Interview mit Thomas Gläßer – Plus-Size-Model bei TRIGEMA

Interview mit Thomas Gläßer – Plus-Size-Model bei TRIGEMA

Hallo liebe TRIGEMA-Fans und Blog-Leser! In unserer Making-Of-Serie haben wir schon von den Fashion-Shootings berichtet, wie das alles so von statten geht und funktioniert. Um Euch noch einen tieferen Einblick zu geben und vor allem andere Blickwinkel aufzuzeigen haben wir ein paar kleine Interviews geführt mit den Menschen, die an so einer Produktion hauptsächlich beteiligt sind. Models, Fotografen, Visagisten. Was ihre Berufe ausmacht und was sie über TRIGEMA sagen erfahrt ihr in den folgenden Beiträgen.
Heute steht mir Thomas Gläßer „Rede und Antwort“ – unser Plus-Size-Model für Herrenmode.

  (mehr …)

Pin It on Pinterest